Home

Kaiserschnitt oder normale geburt erfahrungen

Video Geburt u.a. bei eBay - Tolle Angebote auf Video Geburt

  1. vereinbaren und möglichst auch den OP Bericht mitbringen. Dann kann gemeinsam geschaut werden, welcher Geburtsmodus in Frage kommt. Antworte Ute. Katja sagt: 25. Januar 2018 um 21:53 Uhr.
  2. Hallo ihr lieben,<br /> <br /> ich bin zum zweiten mal schwanger und habe es fast geschafft:-)<br /> Ich habe aber wahnsinnige Angst vor der Geburt meine erste war etwas schwierig und da habe ich mir überlegt das ich einen Kaiserschnitt machen möchte.<br /> <br /> Der ist ja auch nicht grad ungefährlich und ehrlich gesagt bereitet es mir auch Schlaflose Nächte.<br /> <br /> Wer von euch.
  3. Geburt od. Kaiserschnitt - wer hat Erfahrungen mit BEIDEM? im Geburt im Babyforum Forum im Bereich Schwangerschaft & Geburt; hallo ihr lieben! ich bin auf der suche nach mama's, die sowohl einmal eine natürliche geburt als auch einmal einen kaiserschnitt hatten und würde... 1; 2; Weiter. 1 von 2 Gehe zur Seite. Weiter. Weiter Letzte. princessbabsi. Erfahrener Benutzer. Registriert seit 01.08.

Neben den operationsbedingten Risiken kann ein Kaiserschnitt Folgen für spätere Schwangerschaften und Geburten haben. Die Eröffnung der Gebärmutter und die folgende Narbenbildung erhöhen bestimmte Risiken für spätere Schwangerschaften. In seltenen Fällen kann die Gebärmutter während einer späteren normalen Geburt reißen (Uterusruptur). Zum anderen wächst der Mutterkuchen bei. Geburt per Operation: der Kaiserschnitt. Verschiedene Gründe können dafür sprechen, einen Kaiserschnitt durchzuführen. Entweder steht bereits vor der Geburt fest, dass eine normale Entbindung unmöglich oder zu gefährlich ist. Dann wird der Kaiserschnitt vor oder mit Beginn der Wehen durchgeführt (primäre Sectio). Oder es ist eine. Wissenschaftliche Vergleiche des Kaiserschnitts ohne medizinische Indikation mit der vaginalen Geburt lassen klare Schlüsse zu: Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kaiserschnitt oder normale Geburt. Kaiserschnitt oder normale Geburt 16. August 2004 um 14:30 Letzte Antwort: 26. August 2004 um 16:02 Hallo! Langsam fange ich an, mir doch mal Gedanken über die Geburt zu machen... sind ja schließlich nur noch 4 Monate.... Einerseits höre ich, Kinder die per natürlicher Geburt auf die Welt kommen, entwickeln.

Normale Geburt nach Kaiserschnitt - Erfahrungen. Hallo ihr Lieben, Ich bin nun in der 39 ssw und in meiner ersten Ss musste wegen Helpp ein Kaiserschnitt gemacht werden. Für mich steht außer Frage, dass ich dieses mal normal entbinden möchte. Bisher spricht auch nichts dagegen, die kleine Maus liegt genau richtig und die Ss verlief absolut Problemlos. Meine Ärztin sagte mir, dass es bei. Glaubt mir, ich wollte aufstehen. Wirklich! Aber von den Schmerzen mal ab, mein Körper wollte einfach nicht. Jeder Versuch endete in einer Ohnmacht. Es ging partout nicht! Die Ärzte erklärten mir, dass die lange Bettlägerigkeit und die lange Wehenzeit Schuld daran wären, dass mein Körper einfach etwas länger brauchte. Tatsächlich benötigte ich drei Tage, bis ich soweit war, dass der Katheter gezogen werden konnte. Hallo Elena, danke für deinen Kommentar. Dass ihr keine Angst hattet, weil ihr wusstet, was auf euch zukommt, ist natürlich besonders praktisch. =) Und ich bin da ganz bei dir: Egal wie das Kind auf die Welt kommt, ist und bleibt jede Geburt wertvoll, mutig und einzigartig! Alles Liebe und ein schönes WE dir, Mari Kaiserschnitt bei Komplikationen. Der Kaiserschnitt ist eine echte Operation: Der Arzt öffnet Bauchdecke und Gebärmutter und entbindet das Kind so von der Mutter. Andere Ausdrücke für einen Kaiserschnitt sind Schnittentbindung oder Sectio (kurz für Sectio caesarea). Dieser Eingriff erlaubt eine Entbindung innerhalb weniger Minuten. Notwendig ist er immer dann, wenn die Geburt auf normalem.

Ein Kaiserschnitt schützt daher nicht vor Beckenbodenproblemen wie einer Blasenschwäche oder Senkungsbeschwerden. Die wirksamste Vorbeugung ist eine konsequente Beckenbodengymnastik während der Schwangerschaft sowie nach der Geburt. Risiken für das Kind: Das Kind ist für die vaginale Geburt sehr gut vorbereitet. Während der Geburt wird. Wehen, Dammriss, Inkontinenz - die Angst vor einer natürlichen Geburt ist bei vielen Schwangeren groß. Ein Kaiserschnitt nimmt diese Angst und verspricht zusätzlich einen planbaren Geburtstermin Beim Kaiserschnitt (Fachbegriff Sectio) unterscheiden Ärzte zwischen einem geplanten und einem ungeplanten Eingriff. Mediziner sprechen von einem geplanten (primären) Kaiserschnitt, wenn die Entscheidung zur Operation getroffen wird, bevor die Geburt beginnt, also noch bevor Wehen einsetzen oder die Fruchtblase platzt. Gründe hierfür sind zum Beispiel Mehrlinge, eine ungünstig liegende.

An dieser Stelle merke ich mal vorsichtig an, dass man als werdende Mutter mit vielleicht starken Wehen wirklich denkt, man sei im falschen Film. Denn Ängste vor der OP und der Geburt sowie Aufregung und Sorgen stehen in diesem Moment im Vordergrund. Mit anderen Worten: Man ist völlig neben der Spur und könnte gut etwas Rücksichtnahme, Taktgefühl und Empathie gebrauchen. Aber so läuft das leider nicht und man hat keine andere Wahl, als sich seinem Schicksal zu ergeben. Und ich hatte keine leichten Geburten, würde diese Erfahrung aber nicht missen wollen. Das beste was ich je erlebt habe. BigDreams007. 14.12.2016, 06:23. Ich hatte bisher 2 Hausgeburten - sprich natürliche Geburten ohne PDA und Schmerzmittel. Ein Kaiserschnitt steht für mich gar nicht zur Wahl. Ein Kaiserschnitt sollte nur dann erfolgen wenn es medizinisch notwendig ist. Ich finde es. das is natürlich doof... wie alt is denn dein jüngstes kind? ♥ Schnelle Antwort & Hilfe ♥ Freundschaftlich & familiär ♥ 110% Lieb Viele Schnittentbindungen werden ohne zwingenden medizinischen Grund durchgeführt. Diese Entwicklung beurteilen Fachleute kritisch. Vor allem der Grund für den ersten Kaiserschnitt beeinflusste demnach, ob der Versuch einer natürlichen Geburt gelang oder ob das Kind per Schnittentbindung zur Welt kam

Die Medizin setzt dem verlorenen Vertrauen in die eigenen naturgegebenen Fähigkeiten das Versprechen der Sicherheit entgegen. Zudem wird eine Schnittentbindung oft als eine schmerzfreie und risikoarme Geburt bezeichnet.  In den ersten 12 Monaten werden die Weichen gestellt. Ob bei deinem Baby alles optimal läuft kannst du hier nachlesen. Schwangerschaft und Geburt nach 2 Kaiserschnitte, welche Erfahrung? 9. 0. Hallo, wir habe 2 gesunde Kinder und wünschen uns nun ein 3. Ich habe die ersten beiden Kinder per Kaiserschnitt geboren. Beim ersten 14h Wehen und kein Fortschritt der Geburt. Massive Schmerzen, da das Köpfchen gegen die Symphise anstatt auf den MM drückte. Herztöne verschlechtert -> Kaiserschnitt 2. Kind Normaler. Normale Geburt oder Kaiserschnitt? Erfahrungen?: Hallo ihr Lieben ich bin grade in der 8ssw und hatte schon immer Angst vor einer Geburt. Der erschreckende Gedanke an einer normalen Geburt ist, dass es unten nicht mehr so aussehen wird wie vorher. Deshalb überlege ich über einen Kaiserschnitt nach, bei dem man sehr tief im Bauchbereich eine Narbe haben wird

Ähnliche Fragen finden

Hier findest du alles rund um dein Schulkind, sowie Themen wie Recht und Finanzen die jeder Familie relevant sind.Mit der Ausweitung des Risikokatalogs erhöhte sich auch die Zahl der Kaiserschnitt-Indikationen und -operationen. Ein Kaiserschnitt zieht zudem oft weitere Schnittentbindungen nach sich: In Deutschland wird heute bei zwei Dritteln der Mütter, deren erstes Kind durch einen Kaiserschnitt zur Welt kam, beim nächsten Kind wieder ein Kaiserschnitt durchgeführt – doppelt so häufig wie noch 1990. Aus meiner Sicht hat eine Geburt immer ein Stück weit mit einem Kontrollverlust zu tun. Und je nach Umfeld und Begleitung kann das zutiefst traumatisch für die Mutter sein. Dabei ist vordergründig auch gar nicht das Thema, ob die Geburt durch einen Kaiserschnitt oder spontan erfolgte. Für mich ist das total nebensächlich Die spontane Geburt des ersten Kindes dauert im Durchschnitt 10 bis 12 Stunden. Demgegenüber steht eine kurze Betäubungsspritze, ein rascher Schnitt durch die Bauchdecke und schon ist das Baby da - der Kaiserschnitt ermöglicht die vermeintlich schmerzfreie Geburt in unter einer Stunde und das sogar zum Wunschtermin

Zu Fuß um die Welt - möglich? - Unschlagbare Second Hand Mod

  1. Normale Geburt oder Kaiserschnitt? Erfahrungen? - Seite 3: Hallo ihr Lieben ich bin grade in der 8ssw und hatte schon immer Angst vor einer Geburt. Der erschreckende Gedanke an einer normalen Geburt ist, dass es unten nicht mehr so aussehen wird wie vorher. Deshalb überlege ich über einen Kaiserschnitt nach, bei dem man sehr tief im Bauchbereich eine Narbe haben wird
  2. Natürliche Geburt oder Kaiserschnitt; NiederkunftNatürliche Geburt oder Kaiserschnitt corr Schwangerschaft ab 35 ist heute nicht mehr problematisch - wenn die Risiken beachtet werden. Andrea R.
  3. Fragen sie bitte vor der 'Geburt andere Mütter, die ihr Kind durch den Kaiserschnitt auf die Welt gebracht haben, wie sie das empfunden haben und welche Schmerzen sie dabei gehabt haben. und fragen sie auch ihrem Arzt dazu. Ich würde einen Kaiserschnitt niemanden empfehlen, der die Möglichkeit zu einer normalen Geburt (da gibt es auch Möglichkeiten zu einer schmerzfreien Geburt) hat

Kaiserschnitt? Oder normale Geburt? Liebe Grüße Yvonne. Antworten. Vio sagte: 28. Oktober 2017 um 12:50 . hat es denn geklappt? Antworten. S.K. sagte: 2. Juli 2016 um 15:51 . LIebe Jana, danke für diesen Bericht. Er macht mir Mut, denn ich stehe stehe gerade vor der schwierigen Entscheidung, Kaiserschnitt ja oder nein. Ich habe noch genau 3 Wochen. Eigentlilch möchte ich keinen und es. und will eigentlcih auch normal entbinden. mein FA sagte, man kann auch bei zwillingen fast immer normal entbinden, nur die jüngeren Ärzte hätten davor immer einwenig Angst und machen deshalb häufig einen Kaiserschnitt, obwohl eine nartürliche Geburt möglich währe. Ich hoffe sehr auf eien normale Geburt denn meine erste war auch nicht so schlimm und sehr schnell

Dagegen wollte ich angehen indem ich meine persönliche Erfahrung schilderte. Eine Geburt, egal ob mit Kaiserschnitt oder vaginal, ist so oder so immer mit Risiko verbunden. Und wenn ein Kaiserschnitt das Leben des Ungeborenen und/ oder der Mutter retten kann, dann sollte das immer in Betracht gezogen werden. Wenn man dann an einen Arzt (beispielsweise Frauenarzt) gerät der die Warnsignale. Unsere 3 Top-Tipps zum Thema Kaiserschnitt oder normale Geburt. Beschäftige dich ausführlich mit dem Kaiserschnitt und der normalen Geburt - sei dir auch über die Risiken eines Kaiserschnitts im Klaren. Besuche einen Geburtsvorbereitungskurs, um das Vertrauen in deinen Körper zu stärken. Lass dich ausführlich von einem Arzt beraten, was für dich und dein Baby am besten ist. Im. Wie eine vaginale Geburt verlaufen wird, lässt sich nie genau vorhersagen. Neben den Schmerzen sind es vor allem drei Aspekte, über die sich Frauen Gedanken machen: In unserem Forum findest du über 500.000 Fragen, klicke auf eine der folgenden Themen und finde mehr heraus, oder suche einfach hier:

Der Kaiserschnitt ist und bleibt ein operativer Eingriff und birgt natürlich gewisse Risiken für Mutter und Kind. Über diese wurde ich vor Lottes und Toms Geburt eingehend aufgeklärt und möchte sie euch daher gern mitteilen. Wenn Sie hier ein Häkchen setzen, werden nur Beratungsstellen angezeigt, die einen Beratungsschein ausstellen. Der Beratungsschein ist Voraussetzung für einen straffreien Schwangerschaftsabbruch nach der Beratungsregelung. RE: Normale Geburt oder Kaiserschnitt hallo margreth! Ich bin keine Ärztin, aber an deiner Stelle würde ich von vorne herein einen Kaiserschnitt planen. Sicher ist sicher. Ich denke, dass solche Blutungen sehr sehr stark sein können. Ich selbst hatte auch einen Kaiserschnitt und bin heilfroh darüber. Alles Gute

Kaiserschnitt oder „normale Geburt? familienplanung

Ich hatte keine normale Geburt, im obigen Sinne, aber eine in Deutschland übliche, nämlich einen Kaiserschnitt. Einen geplanten, komplikationsfreien, der für mich und mein Kind die richtige Entscheidung war. Es gab eine medizinische Indikation für den KS, aber keine Pflicht, und die Entscheidung ob natürliche Geburt oder nicht hat mich monatelang beschäftigt. Ich habe mich viel über. Bei günstigen Steißlagenpositionen kann unter normalen Voraussetzungen ohne Weiteres eine natürliche Geburt angestrebt werden, so Schulz. Auch der Berufsverband der Frauenärzte bestätigt diese Einschätzung in einem Infoartikel über Kaiserschnitte: Die Beckenendlage ist kein Grund, dass ein Kaiserschnitt grundlegend durchgeführt werden muss Jetzt neu oder gebraucht kaufen Erfahrungen mit Kaiserschnitt und normale Geburt. 27.04.2017 | 12 Antworten. Wann kann man feststellen ob normale Geburt oder Kaiserschnitt ? 28.01.2014 | 10 Antworten. zwillinge, wann erkennt man , das man zwillinge bekommt. 13.07.2013 | 7 Antworten. 3. Kaiserschnitt oder doch lieber normale Geburt? 24.04.2013 | 11 Antworten. Ist es möglich eine normale Geburt zu haben, trotz dieser nervigen. Ja aber bisher habe ich eben die normalen Horror Storris gehört niemand der auf meine Frage direkt geantwortet hat, also Geburt im Clemens oder Wunschkaiserschnitt und die Erfahrungen etc. Ich kann nur sagen das ich auch 3 Frauen im Familien/Bekanntenkreis habe die absolut positiv vom Kaiserschnitt gesprochen haben und sogar beim 2 Kind einen wunschkaiserschnitt gewählt haben. Es kommt eben.

ᐅ Erfahrungen mit Kaiserschnitt und normale Geburt

Gibt es Unterschiede zu Deiner ersten Schwangerschaft?

Hey Susi, danke für deinen Beitrag, obwohl du sonst nur still mitliest. Vieles aus deinen Erzählungen erkenne ich wieder. Allerdings nicht von meinen KS, sondern von der natürlichen Geburt mit Lilli. Da war bei mir alles so schlimm, traumatisch und die Zeit danach grausam. Da habe ich das Stillen bspw. auch nicht geschafft und weiß noch, wie elendig ich mich insgesamt gefühlt habe, absolut unfähig … Aber darüber werde ich auch noch mal in Ruhe schreiben. Was am Ende zählt ist doch, dass wir unsere Schätze haben, oder? Das ist schnell gesagt, klar, aber ich meine das von Herzen so.… Weiterlesen » Manche Geburt geht sehr schnell, andere ziehen sich über 48 Stunden. Genauso individuell sind auch die Geburtsschmerzen. Lesen Sie die Erfahrungsberichte von sechs Müttern Normale Geburt oder Wunschkaiserschnitt Es endete doch im Kaiserschnitt und ich hatte anschließend wirklich wochenlang Probleme. Allein der erste Husten, weil ich mich verschluckt habe war so ein fieser Schmerz. aber wirklich, ich kenne nicht einen vernünftigen Grund, warum man ohne Indikation eine dermaßen große Bauch-Operation durchführen lassen sollte grundsätzlich gebe ich dir. Meine Schmerzen hielten übrigens noch etwa 3-4 Wochen an, wobei sie in der Zeit langsam weniger wurden. Dennoch dauerte es weitere 1-2 Wochen, bis ich nicht mehr gekrümmt, sondern aufrecht durch die Welt gehen konnte. Viele Frauen fürchten sich vor einer Spontangeburt, der Trend geht zum Kaiserschnitt. Natürliche Geburt oder Kaiserschnitt - die Chancen und Risiken

ERFAHRUNGSBERICHT: KAISERSCHNITT - Tipps für Eltern

Mich würde es interessieren, wer von Euch hat sich bewusst für einen WunschKS entschieden, und warum, wird Dein Kind am EGT geholt oder früher.. Kaiserschnitt oder normale Geburt ?: Meine Tante hatte einen Wunschkaiserschnitt und ich finde den Gedanken an einen geplanten Kaiserschnitt irgendwie attraktiver als 20 Stunden Wehen ^^ Ausserdem habe ich gelesen, dass es Frauen gibt die nach einer normalen Geburt sehr lange sehr weit sind wenn ihr wisst was ich meine... habt ihr euch darüber schon Gedanken gemacht

Ich hatte beides: natürliche Geburt und Kaiserschnitt

  1. Heute teile ich meine Meinung zum Thema Kaiserschnitt oder natürliche Geburt mit euch. Lasst mich eure Erfahrungen in den Kommentaren wissen. *** Blog: http:..
  2. Hallo Mareike, danke dir für deinen Kommentar. Und alles Gute nachträglich! 11 Wochen ist ja fast noch ganz frisch, oder? Genießt die Zeit und nutzt jede Sekunde. Ich freue mich sehr für euch! Mari
  3. Welche Vorteile hat ein Kaiserschnitt oder die normale Geburt? Ein Drittel der deutschen Babys erblickt das Licht der Welt in Form einer OP-Saal-Lampe, weil sie durch Kaiserschnitt geboren wurden

Normale Geburt nach Kaiserschnitt - Erfahrungen

Kategorie: Schwangerschaft

Der „Risikoblick“ der Medizin hat das Bild von der Schwangerschaft als Zeit der „guten Hoffnung“ verändert: Viele Frauen erleben Schwangerschaft und Geburt nicht nur von Vorfreude begleitet, sondern auch von Unsicherheit und Ängsten. Recherchedatum: 05.04.2019

Bin sehr Angst Patient hab auch schlechte Erfahrungen mit normaler und normaler Kaiserschnitt mit Spritze etc. möchte das alles nicht will das ich nix mitbekomme Vollnarkose Geburt hatte das jemand könnt ihr mir schreiben wie das alles abgelaufen ist und davor was ihr alles zu eurem Frauenarzt gesagt haben das ihr mit Vollnarkose ks möchten wie läuft es alles ab Danke nochma Kaiserschnitt oder normale Geburt? Also meine Frauenärztin hat mir jetzt geraten, das ich wohl einen Kaiserschnitt machen sollte, da ich Herzrhythmusstörungen habe und Sie der Auffassung ist KS wäre leichter zu kontrollieren. Kann mir mal jemand Ablauf KS genau erzählen? Vor und nachteile normale Geburt/KS ? wie groß die narbe circa wird? ( ich bekomme nur 1 kind) Wie viele Tage vor dem. Der Text dieser Seite ist, soweit es nicht anders vermerkt ist, urheberrechtlich geschützt und lizenziert unter der Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung Lizenz 3.0 Germany. Bitte beachten Sie unsere Verwendungshinweise.

Re: Spontan oder Kaiserschnitt. Antwort von W.T.B. am 20.09.2014, 14:34 Uhr. Hallo, ich bekomme in ein paar Tagen meinen zweiten Kaiserschnitt, der erste war vor 3 Jahren. Ich bin zwar froh, dass es diese Möglichkeit der Entbindung gibt, denn sonst hätten weder meine Kinder noch ich die Geburt überlebt, aber man sollte den Kaiserschnitt nicht unterschätzen Zum Thema Beckenboden: Laut den Aussagen und Erfahrungen meiner Hebamme ist es für den Beckeboden absolut Wurst ob normale Geburt oder KS. Wenn sie auf normalen Gyn-Stationen im Krankenhaus arbeitet haben sie genügend Frauen die nur mit KS entbunden haben und denen fällt im Alter genauso die Gebärtmutter unten raus wie den Normalgebährenden auch Eine normale Geburt und sechs Kaiserschnitte. Ich komme zu einem ähnlichen Fazit, wie du es tust. Ich vermute fast, das wir ähnlich schlimmer Verletzumgen durch die normale Geburt davon trugen, denn auch heute noch erinnern mich an manchen Tagen unangenehme Schmeezen an die normale Geburt. Jeder Kaiserschnitt war unterschiedlich. Sie wurden immer selbstbestimmter und das machte es. Normale Geburt oder Wunschkaiserschnitt Nach der Erfahrung eines Not Kaiserschnitts war für mich klar das ich das nie wieder möchte. Es ist und bleibt ein OP, wenn diese nicht medizinisch notwendig ist würde ich mich nicht unters Messer legen. Natürlich entscheidet das jeder für sich selbst und das ist auch gut so. Dhamini. 289 Beiträge. 20.08.2019 00:52. Ich wurde eingeleitet wegen. Manchmal ist ein Kaiserschnitt zwingend erforderlich. In den meisten Fällen besteht jedoch ein gewisser Spielraum für die Entscheidung. Ob dann für oder gegen einen Kaiserschnitt entschieden wird, könnte neben medizinischen Erwägungen auch mit der Organisation und Finanzierung des geburtshilflichen Systems zusammenhängen. Außerdem spielen die Einstellung und die Erfahrungen der.

Video: Normale Geburt oder Kaiserschnitt? Erfahrungen? - Juli

Hallo liebe Steffi, danke für das Teilen deiner Erfahrungen! Es tut mir so leid, was du durchgemacht hast! Ich möchte mir das gar nicht vorstellen. Eine Vollnarkose stelle ich mir einfach schrecklich vor. =( Und dann so lange so dolle Schmerzen danach? Ich leide schon mit, wenn ich deine Worte lese. Ich hoffe sehr, du kannst das alles aufarbeiten. Es ist so schade, wenn einem solche Erfahrungen den Mut für ein weiteres Kind nehmen. Fühl dich gedrückt, Mari =) Was ist besser kaiserschnitt oder normale geburt hab sehr großr angst vor der normalen geburt. b-jay 10.09.2009 | 12 Antworten. habe gestern mit mein frauenarzt geredet das ich nun ein kaiserschnitt mache hatte schon länger des thema kaiserschnitt und jetzt hab ich nächste woche in buchen ein termin um dort mich vorzustellen und das ich mit den arzt darüber rede wie wo was abläuft . nun. Hallo ihr lieben werdenden Muttis ;-) Ich habe da mal eine frage, was bevorzugt ihr mehr ?? Die normale Geburt oder Kaiserschnitt. Also wenn ich es

Hallo bin neu hier, ich habe eine Frage wir bekommen im Februar unsere zweite Maus ,nun stelle ich mir die Frage ob ich per Kaiserschnitt oder normal Entbinden soll? Ich hatte vor etwas über einem Jahr schon mal einen Kaiserschnitt und nun habe ich so viel gelesen das während einer normalen Geburt die Kaiserschnittnarbe reißen kann und das Kind und Mutter gefährden könnte Bin Ein Sehr empfindlicher mensch habe wahnsinns Angst vor der Geburt mein kind kommt am 24.12.2016 zu welt für was würdet ihr euch entscheiden kaiserschnitt unter Wasser geburt oder Normale Geburt ? Und warum Optimale Vorbereitung auf die Geburt. Damit die Geburt Deines Babies zu einem wundervollen Erlebnis wird Kaiserschnitt oder normale Geburt? Kaiserschnitt. 9. 29% normale Geburt. 22. 71% Abstimmungen insgesamt : 31. Ich habe meinen Sohn auf normalem Wege entbunden, wobei die Geburt vom Blasensprung an 18 Stunden gedauert hat. Zwischenzeitlich war Stillstand und es tat sich gar nichts mehr, die Wehen waren weg und die Ärzte haben dann überlegt, ob ein Kaiserschnitt nicht doch die bessere Lösung.

Geburtsbericht: Spontangeburt nach zweifachem

Die Vorteile der Geburt nach Plan sind nicht von der Hand zu weisen, doch kaum jemand kennt die ganze Palette der Nachteile. MEDIZIN populär informiert über die gesundheitlichen Risiken, die ein Kaiserschnitt für Mutter und Kind bergen kann. Von Mag. Sabine Stehrer . Nicht nur Stars und Sternchen entschließen sich für die Geburt nach Plan. Immer mehr Frauen wie du und ich wollen ihr Kind. Kaiserschnitt: Erfahrungen mit Schmerzen. knutschi21 am 30.08.2012. hallo liebe mamis Ich wollte mal nach frage wie es euch nach dem kaiserschnitt ergangen ist wegen schmerzen ect.. Freu mich auf eure antworten . knutschi21+josie 10ssw. von lucky2607 am 30.08.2012 um 12:03 Uhr. hey! also ich musstev nach neun stunden wehen leider einen kaiserschnitt bekommen, weil der kleine mit seinem kopf. Auch Frauen, die mit einer normalen Geburt schlechte Erfahrungen gemacht haben, entscheiden sich bei weiteren Geburten möglicherweise für einen Wunschkaiserschnitt. Die Entscheidung ist.

Als einer der Hauptgründe für die zunehmenden Operationszahlen gilt die rasche Entwicklung der Medizintechnik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Sie hat einen grundlegenden Wandel in der Geburtshilfe bewirkt: von der Unterstützung bei einem natürlichen Vorgang hin zu einer umfassenden technischen Kontrolle von Schwangerschaft und Geburt. Danke für den tollen Artikel! Ich hatte zwei geplante Kaiserschnitte, weil meine beiden nicht ins Becken rutschen wollten. Eine Einleitung wollte ich nicht, weil ich nur Horrorstories darüber gehört habe. Ich würde es auch immer wieder so machen, wenn es nicht „normal“ losgehen würde. Der erste KS war Horror, weil danach mein Blutdruck so in die Höhe Schoß und meine Leberwerte schlecht wurden, dass die Ärzte vermuteten, dass ich im Nachhinein eine Schwangerschaftsvergiftung bekommen habe. Das hat mir ziemlich Angst gemacht und ich musste eine Woche im KH bleiben. Im Endeffekt war aber das Schmerzmittel Schuld, das ich einfach nicht… Weiterlesen »Die verbesserten Diagnosemöglichkeiten, die eine bessere Vorbeugung und Früherkennung von Krankheiten oder Fehlentwicklungen beim Ungeborenen ermöglichen, sind zweifellos ein bedeutender Fortschritt. Gleichzeitig hat sich aber ein medizinischer „Risikoblick“ entwickelt: So hat sich die Zahl der im Mutterpass verzeichneten Risikofaktoren innerhalb der letzten Jahrzehnte auf zurzeit 52 deutlich erhöht. Als Folge gelten nun erheblich mehr Frauen als „Risikoschwangere“, obwohl die Schwangeren heute gesünder und besser ernährt sind als in früheren Zeiten. Gegenüber einer vorangegangenen natürlichen Geburt ist dieses Risiko zwar mit ca. 0,6% leicht erhöht, jedoch tragbar, sodass der Frau bei einem ansonsten unkomplizierten Verlauf frei steht, die nächste Geburt auf normalem Wege zu versuchen. Wird ein zweiter Kaiserschnitt (lat.: Re-Sectio) durchgeführt, besteht die Möglichkeit, die alte Narbe auszuschneiden, sodass später nur eine Narbe.

Kaiserschnitt oder normale Geburt ? - April 2014 BabyClub

Normale Geburt oder Kaiserschnitt? Erfahrungen? - Seite 2: Hallo ihr Lieben ich bin grade in der 8ssw und hatte schon immer Angst vor einer Geburt. Der erschreckende Gedanke an einer normalen Geburt ist, dass es unten nicht mehr so aussehen wird wie vorher. Deshalb überlege ich über einen Kaiserschnitt nach, bei dem man sehr tief im Bauchbereich eine Narbe haben wird Hallo, Ich musste leider auch ein geplanten Kaiserschnitt machen lassen weil,es medizinisch notwendig war bei mir. Da ich ein autoimmun Erkrankung vom Blut habe und sonst verblutet wäre bei der natürlichen Geburt, ich muss sagen das es keine schöne Erfahrung war mit Vollnarkose und ich danach auch den Entschluss gefasst habe kein weiteres Kind mehr zubekommen.die Schwangerschaft war schon sehr schwer ( ständige Arzt und Krankenhaus besuche ) ich würde jeden davon abraten vom Kaiserschnitt der es natürlich bekommen kann, mir fehlt jetzt noch die Zeit die ich verpasst habe nach der op mit der Maus ( komplett der 1… Weiterlesen » AW: Kaiserschnitt: Erfahrungen ja - das ist wirklich interessant, wie unterschiedlich die krankenhäuser damit umgehen. im anthroposophischen krankenhaus bekam ich belladonna und maximal eine. Hallo Sanni, danke für das Teilen deiner ganz persönlichen Geschichte. Du hast sozusagen beides durchgemacht, was? Zur Hälfte eine natürliche Geburt und dann einen KS hinterher. Das ist natürlich ziemlich heftig und fordert viel Kraft – körperlich und psychisch. Hut ab an dieser Stelle! Ich denke, im Nachhinein lässt sich schwer sagen, was nun besser gewesen wäre. In deinem Fall schätze ich auch, dass es der KS die bessere Alternative war. Allein, weil du schon so erschöpft warst. Die Zeit nach dem KS finde ich auch hart, denn man möchte selbstständig sein – für sich und sein Wunder – und… Weiterlesen » Hallo bin neu hier, ich habe eine Frage wir bekommen im Februar unsere zweite Maus ,nun stelle ich mir die Frage ob ich per Kaiserschnitt oder normal Entbinden soll? Ich hatte vor etwas über einem Jahr schon mal einen Kaiserschnitt und nun habe ich so viel gelesen das während einer normalen..

Schade, dass du offensichtlich eine andere Erfahrung machen musstest. Stelle es mir auch schlimm vor, wenn man sein Baby nicht bekommt, aber kann bei einer normalen Geburt auch sein, wenn es dem Baby nicht gut gehen sollte. Auch das mit den Schmerzen nach dem Kaiserschnitt ist bei dir ja schlimm gelaufen. Da hoffe ich, dass es bei mir einfacher. Würde mir gerne ein paar Meinungen/Erfahrungen bezüglich normale Geburt und Wunschkaiserschnitt einholen. Ich erwarte im Oktober meine 2 Tochter. Die Geburt meiner ersten Tochter war auf normalen Wege. Ich wurde damals eingeleitet, 8 Stunden Wehen bis sie mit der Saugglocke und 3 Ärzten auf meinen Bauch auf die Welt kam. Nun hätte ich jetzt die Möglichkeit auf einen Kaiserschnitt. Bin.

Spontan oder Kaiserschnitt Forum Kaiserschnitt

Darüber, dass sich nicht nur mögliche Risiken, sondern auch die Schmerzen der Geburt beim Kaiserschnitt in die Zeit nach der Entbindung verlagern, werden nicht alle Frauen ausreichend informiert. Viele rechnen nicht damit, dass sie es nach der Operation wegen der Wundschmerzen mitunter schwerer haben, ihr Kind zu versorgen, und dass das Neugeborene Anpassungs- und Atemprobleme haben könnte oder das Stillen möglicherweise erschwert ist.Ein Informationsangebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung – unabhängig und wissenschaftlich fundiert Hallo Wie sind euere Erfahrungen was ist schmerzhafter Kaiserschnitt oder normale Geburt? ( wenn man weh leidisch ist )zur Frage. Geburten....stimmt es, dass.. Stimmt es, dass eine sogenannte Wassergeburt weniger schmerzhaft und sogar gesünder ist, als eine normale? (Also ohne Kaiserschnitt natürlich) Und: Stimmt es, dass bei manchen Frauen, die eine sehr kleine Scheide haben, wo der. Hallo..wollte mal fragen wer mir so Erfahrungen mit Kaiserschnitt sagen kann im Gegensatz zur normalen Geburt..... Hab vor 3, 5 Jahren meine Tochter normal bekommen mit vielen Komplikationen und fast Not op und man hat mir gesagt beim 2 ten Kind lieber Kaiserschnitt....

Habe in einem Monat Entbindungstermin und bin immernoch am Überlegen ob ich mich für einen Kaiserschnitt entscheide. Bin hin- und hergerissen... wie sind eure Erfahrungen?? Mein „Elefantenbaby“ kam in der 38,2 Woche, wog 4050 Gramm und war 53 cm groß … und schon so „fertig“. Heute ist sie extrem kernig/drahtig gebaut und vollkommen normal groß (eher einen Tick kleiner). Ihre bei der Geburt kleinere und leichtere Schwester, ist für ihr Alter echt riesig und weit entwickelt. So kann es kommen 😉.

Normale Geburt oder Kaiserschnitt? Eine Frage des Sexlebens

Erfahrungen mit Kaiserschnitt Forenarchiv Alle

Manchmal sind es aber auch negative Erfahrungen wie schlecht verheilende Geburtsverletzungen oder eine schwere Geburt mit einer sehr langen Pressperiode, die für die Frau ein traumatisches. Meine Kaiserschnitt-Erfahrung - Eine OP machte mich zur Mama, doch ich fühlte mich nicht wie eine . 20. Dezember 2018 12. September 2018 von Sarah Schrörs. 150. SHARES. Teilen Pinnen Flipboard. Auf die Geburt meines Sohnes habe ich mich sehr gefreut, es war meine erste und bisher einzige Schwangerschaft und natürlich stand ich dem Ereignis der Geburt auch nervös entgegen. Trotzdem wollte. Einen Kaiserschnitt finde ich dann gut richtig, wenn es während der Geburtsphase zu Komplikationen kommen sollte, oder schon davor ein Problem eingetreten ist, das eine schnelle Geburt erfordert. Von einem geplanten Kaiserschnitt, obwohl alles in Ordnung ist, halte ich für meinen Teil nichts, das ist für mich eine unnötige Operation. Da freut sich einzig und allein der Arzt daran, weil der. Dennoch: Gegenüber einer normalen Geburt ist das Risiko für Thrombosen, Embolien, Blutungen und Komplikationen im Zusammenhang mit der Narkose erhöht. Auch die Wundheilung kann Probleme bereiten Hallo Christiane, vielen Dank für deinen Kommentar! Eine Einleitung musste ich bisher zum Glück auch noch nicht durchmachen. Ich höre oft, dass das auch ziemlich anstrengend und nervig sein kann. Und zu deinen letzten Worten: Ich kann das nur bestätigen. Es ist eben jeder Fall und jede Frau und damit auch jede Geburt anders. Bei mir war die natürliche Geburt wesentlich traumatischer als die beiden KS. Aber das ist eben meine Geschichte. Jede ist anders. Ich fühle mich mit den beiden KS heute auch sehr wohl und wünschte, die Anfangszeit damals nach der natürlichen Geburt von Lilli wäre anders gelaufen.… Weiterlesen »

Meine Kaiserschnitt-Erfahrung - Eine OP machte mich zur

Der Kaiserschnitt geht nach einer Legende auf die Geburt von Julius Cäsar zurück und erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Nach den Angaben des statistischen Bundesamtes machen Kaiserschnitte mittlerweile 30% der Geburten in Deutschland aus (Stand 2016) Von der Trotzphase bis hin zur Frühförderung; vom Schnuller abgewöhnen bis hin zum Bettnässen, dein Kleindkind entwickelt sich. .

Huhu Martha, was für eine Geschichte – aber mit einem Happy-end! Und das finde ich am tollsten! Denn am Ende hattest du eine Geburt, wie du sie dir gewünscht hast. Und das ist es doch, was zählt, und uns manchmal auch all das Leid davor vergessen lässt, oder? LG Mari <3 Normale geburt hallo ich bin gerade im 9. monat schwanger und habe anfangs auch erst ueber einen kaiserschnitt nachgedacht. nachdem mir aber mehrere bekannte ihre erfahrungen erzaehlt haben habe ich mich ganz schnell fuer die natuerliche geburt entschieden In ihrem Buch geben sie zum einen sehr fachliche Informationen zum Kaiserschnitt und zur normalen Geburt, zum anderen geben sie Tipps wie man eine normale Geburt realisieren kann. Mir hat am meisten geholfen, dass sie ganz genau darüber informieren, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass es bei einer normalen Geburt nach einem Kaiserschnitt, zu Komplikationen kommt. Das Buch hat mich sehr. Ein Highlight während der Operation waren übrigens der Oberarzt und dessen OP-Assistenz. Erstaunlich, was man trotz der Umstände so alles mitschneidet. Aber die beiden unterhielten sich doch wirklich über ihre Kinder und darüber, was der jeweils andere am Wochenende denn so vor hätte. Dabei wurde gelacht und ein Ton angewandt, bei dem ich dachte, ich sitze einfach nur im Büro, während zwei Kollegen sich über den Alltag unterhalten. Aus heutiger Sicht kann ich darüber nur schmunzeln und verstehe es. Es ist ein Job wie jeder andere auch. Absolut verständlich, dass man dabei über banale Dinge redet. Doch in jenem Moment dachte ich wirklich, nur ich verstünde den „Ernst der Lage“. In unserem Bekanntenkreis haben wir die Erfahrung gemacht, dass viele Ärzte mittlerweile nach einem Kaiserschnitt wieder einen Kaiserschnitt anraten, da aufgrund des Drucks die Narbe platzen könnte. Ist aber auch sehr unterschiedlich. Bei einer Freundin war das 2. Kind sehr groß und es gab einen Kaiserschnitt. Bei einer anderen warn die erste Geburt per Kaiserschnitt noch gar nicht so lange.

Kaiserschnitt oder normale Geburt - Wohin führt der Baby

In meinem Freundeskreis gab es jetzt einige Kaiserschnitte, die zwar auch ohne Probleme verliefen Alles gute für deine bevorstehende Geburt und danke für den Bericht deiner Erfahrungen!! Wunder1620. 8519 Beiträge . 19.08.2019 20:31. Ich muss aber auch sagen das meine Schwester zum beispiel 2 wunderschöne normal Geburten hatte und sich niemals vorstellen könnte anders zu entbinden. Ich. Eine Geburt ist anstrengend, sie bringt Schmerzen mit sich. Viele Frauen fühlen sich zusätzlich traumatisiert - von Krankenhauspersonal, das sie ignoriert oder beleidigt. Aber: Auch die. Hi, durch eine Voroperation habe ich jetzt das Problem, dass ich eventuell einen Kaiserschnitt haben muss bzw. die eingeleitete normale Geburt ohne PDA erfolgen soll. Am 20.7.habe ich einen Termin zum Wehenbelastungstest und dass wird entschieden: 1.halten die Narben und kriege ich Wehen,versuchen wir ne normale Geburt ODER 2. es wird ein Kaiserschnitt gemacht

Auseinandersetzung mit der Erfahrung Kaiserschnitt. Die werdende Mutter muss selbst entscheiden, ob sie sich für die neue Geburt eine natürliche Entbindung wünscht (vorausgesetzt es sprechen keine medizinischen Gründe dagegen) oder von Anfang an eine Re-Sectio plant Was könnte ihr aus Erfahrung berichten? Beitrag antworten Beitrag zitieren gehe Re: Kaiserschnitt oder normale Geburt Ivy schrieb am 27.09.2008 22:20 Registriert seit 18.03.07 Beiträge: 3.930 Hm, ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber da ist nix ausgeleiert oder weniger eng als vor der spontanen Geburt. Wie`s innen aussieht, weiß ich natürlich nicht, aber von außen ist alles.

Normale Geburt oder Kaiserschnitt? Erfahrungen? - Seite 4: Hallo ihr Lieben ich bin grade in der 8ssw und hatte schon immer Angst vor einer Geburt. Der erschreckende Gedanke an einer normalen Geburt ist, dass es unten nicht mehr so aussehen wird wie vorher. Deshalb überlege ich über einen Kaiserschnitt nach, bei dem man sehr tief im Bauchbereich eine Narbe haben wird Hat die natürliche Geburt bereits begonnen und es zeigt sich erst dann, dass ein Kaiserschnitt notwendig ist, spricht man von einem ungeplanten Kaiserschnitt. Das ist der Fall, wenn das Wohlergehen der Mutter oder des Kindes bei Fortführung der vaginalen Geburt gefährdet wäre. Ein spontaner Kaiserschnitt kann zum Beispiel bei einem Geburtsstillstand, völliger Erschöpfung oder Fieber der. Das mit dem Juckreiz hatte ich beim 2 ks. Stimmt ganz vergessen. Die Anästhesie dame meinte das kommt von dem Mittel was die gebärmutter zusammen zieht. Ging dann irgendwann weg. Das hat gejuckt, am Oberkörper und hals war es bei mir. Du hattest dann einen eiligen ks oder auch eine not sectio? Das wird so oft verwechselt. Bei einer not sectio muss es nämlich immer sehr schnell gehen, es geht wirklich um leben und tod dann. Mit rennen und mann zur seite schubsen, keine zeit für erklärungen und so weiter.

Kaiserschnitt: Erfahrungen Hallo, bei mir ist aus diversen Gründen (Diabetes u.a.) ein Kaiserschnitt angekündigt, und ich würde gern wissen, welche Erfahrungen andere Mütter gemacht haben. Im Vergleich zu anderen Geburtsarten ebenfalls: Nur ein Zehntel, 11,1 Prozent, der Babys kamen mit Saugglocken- oder Zangengeburten auf die Welt. Eine vaginale normale Geburt schafften 2017 mehr als die Hälfte, 56,6 Prozent, der Kinder. Gründe für einen Kaiserschnitt. Für einen Kaiserschnitt kann es zahlreiche medizinische Gründe geben

Liebe Mari, das war doch mal ein guter Artikel, bei dem ich an manchen Stellen schmunzeln musste! Ich selber habe auch eine Sectio hinter mir, weil mein Kind nach vielen laaaaangen Wehen (8cm) nicht rauswollte und seine Werte in den Keller gingen. Was ich besonders komisch fand, war dass ich ich zwischen Kreißsaal und Eingriff keine Wehen mehr hatte und wie ein Strudel mit dem OP-Personal schnacken konnte. Und ich machte noch Scherze wie „Mit kleben Sie nicht so viele Pflaster rauf, die tun so weh beim Abziehen…“. Jeder dachte sich wohl in dem Augenblick, dass ich ne hohle Birne… Weiterlesen » Bei einer normalen, vaginalen Geburt wird das Kind Kopf voraus entbunden. Manchmal liegt der Fötus aber auch falsch herum. Ob bei dieser sogenannten Beckenendlage ein Kaiserschnitt gemacht werden sollte, oder nicht, wird von Experten noch diskutiert. Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe empfiehlt eine Sectio bei Beckenendlage derzeit, wenn Ich kann dir nur meine Erfahrungen einer normalen Geburt erzählen.Ich habe relativ schnell danach wieder abgenommen.Beim Kaiserschnitt, hab ich gehört, soll das alles länger dauern, da du ja dann auch die Narbe und alles hast.Es wird da ja jede Schicht einzeln aufgeschnitten und wieder schicht für schicht zusammen gehäht.Also der Heilungsprozess dauert länger als bei einer normalen Geburt

Erst die Wehen, dann der Schnitt . Kaiserschnitt-Babys haben oft Anpassungsstörungen. 09.09.2016, 16:02 Uhr | Simone Blaß, t-online.d Hey Anne, danke für das Teilen deiner Erfahrungen. Ich kann deine Gedanken nachvollziehen, aber zu blöd warst du ganz und gar nicht, sondern jedes Mal sehr mutig und tapfer. Denn jede Geburt – ganz egal wie, wann und wo – ist mutig. LG Mari 88 Prozent der Mütter lehnen einen Kaiserschnitt auf Wunsch ab. Fast die Hälfte der Frauen spricht aus Erfahrung: 47 Prozent hatten selbst einen oder mehrere medizinisch notwendige Kaiserschnitte erlebt. Die allermeisten Frauen wünschen sich, ihr Kind spontan auf die Welt zu bringen und es gleich nach der Geburt im Arm zu halten Hier findest du nicht nur Themen zur Gesundheit deines Kindes, sondern auch allgemeine Gesundheitsthemen dich und deine Familie betreffend.Hätte ich diese Nadel vorher gesehen, wäre ich vermutlich in Ohnmacht gefallen, denn sie sah so lang aus, als käme sie nach dem Einstich direkt vorn aus meinem Bauch wieder heraus. Vermutlich hat meine Aufregung sie größer wirken lassen, als sie es tatsächlich war, aber ich rechnete auf jeden Fall mit einem schlimmen Schmerz. Doch erstaunlicherweise blieb dieser aus. Es war unangenehm und drückte ziemlich, aber war, in Anbetracht der Länge der Nadel, wirklich überhaupt nicht schlimm.

HILFE! In 4 Wochen bekomme ich einen Kaiserschnitt. Was Schmerzen angeht, bin ich ziemlich wehleidig. Und wenn ich dann sowas höre wie: -Blasenkatheter legen und wieder ziehen -Übergebgen auf dem OP-Tisch -Nachwehen schlimmer und heftiger als normale.. Zunächst schwebten Micha und ich, inzwischen in ein Familienzimmer verlegt, auf Wolke 7. Doch dann ließ die Betäubung nach und zudem hängte man mich an einen Wehentropf – ein ganz normaler Ablauf nach einer Sectio, da die Gebärmutter sich sonst nicht ordnungsgemäß zurückbildet. Um mögliche altersbedingte Risiken zu begrenzen, ziehen manche einen Kaiserschnitt vor. Dabei ist das Risiko für die Mutter, bei dem Eingriff zu sterben zwar winzig, aber trotzdem zwei bis dreimal höher als bei einer natürlichen Geburt. Besonders riskant sind allerdings Notfalleingriffe - geplante Kaiserschnitte sind hier im Vergleich sicherer Ein ungeplanter Kaiserschnitt - auch sekundäre Sectio genannt - ist ein Kaiserschnitt, der meist aus einer kritischen Geburtssituation heraus notwendig wird. Die Geburt hat dann bereits begonnen, kann aber nicht mehr gefahrlos fortgeführt werden. Das ist zum Beispiel bei einem Geburtsstillstand der Fall, wenn sich die Herztöne des Kindes verschlechtern oder wenn bei der.

Normale Geburt oder Kaiserschnitt? Für mich stellte sich die Frage nicht, ob ich eine normale Geburt oder einen Kaiserschnitt will. Bis zu dem Zeitpunkt, als eine Freundin mir erzählte, dass sie unbedingt einen Kaiserschnitt haben will. Ohne Wenn und Aber! Willst du freiwillig, dass man dir den Bauch aufschneidet wie bei ‚Der Wolf und die sieben Geißlein' oder gibt es medizinische. Außerdem stärkt die natürliche Geburt das Immunsystem des Kindes, da der Darm des Babys, der bis zur Geburt keimfrei ist, dabei (im Gegensatz zum Kaiserschnitt) mit immunologisch wichtigen Bifidus- und Lactobazillen aus dem Geburtskanal der Mutter besiedelt wird. Neue Studien belegen, dass Kinder, die per Kaiserschnitt zur Welt kamen, ein mehr als doppelt so hohes Risiko für Typ 1 Diabetes. Bei der Geburt meiner Tochter (2012) viel nach 16 Stunden Wehen die Entscheidung für einen Kaiserschnitt, da sie partout nicht durch's Becken wollte. Für mich war es eine sehr schlimme Erfahrung, die ich kein zweites mal mehr erleben wollte. Der Eingriff fand Sonntag abends um 20:00 Uhr statt und ich lag nach dem Eingriff gefühlte Stunden allein in einem Zwischenraum der Aufwachstation. Während ich meinen letzten Beitrag geschrieben hab´, hab ich mal drüber nachgedacht, was mir eigentlich lieber wäre - Kaiserschnitt oder normale Geburt. Naja, ich meine beim Kaiserschnitt hat man zumindest keine Schmerzen. Gibt´s hier zufällig jemanden, der (hihi-bzw. wohl eher DIE) Erfahrung mit beidem hat? Schreibt doch mal, was ihr so.

  • Kopfläuse erkennen.
  • Behindertengerechte wohnung neuwied.
  • Unterputz trafo 12v.
  • Flug 981.
  • Premium adres.
  • Quizduell freunde entfernen.
  • Kapselgehörschutz würth.
  • Pons gmbh stuttgart.
  • Legitness deutsch.
  • Nicht kleinzelliges bronchialkarzinom prognose.
  • News österreich.
  • Eurotax bewertung online.
  • Thalia tochterunternehmen.
  • Fenster dämmen.
  • Domain makler.
  • Traktor audio 8.
  • Religionen in afrika karte.
  • Libra man sagittarius woman.
  • Mietkauf österreich.
  • Leuchtturm norwegen hamburgerin.
  • Wann kommt boruto auf deutsch.
  • Outlet milano centro.
  • Luftfeuchtigkeit deutschland normal.
  • Drachenparade krakau 2020.
  • König der löwen inhalt.
  • Newpharma belgien.
  • Mevlana rumi.
  • Twilight künstler.
  • Game of the year 2019.
  • Wikingerbestattung deutschland.
  • Situation der deutschen automobilindustrie eine branchenstrukturanalyse.
  • Bootstypen binnengewässer.
  • Dreamlife rpg.
  • Fifa hassliebe twitch.
  • E mail anbieter test 2017.
  • Pliskova kristyna.
  • Synopse medizin.
  • Business administration düsseldorf.
  • Oventrop rtl.
  • Kanton basel landschaft.
  • Max cube fhem.